VERSPROCHENE CORONA-HILFEN FEHLEN: RETTEN FREUNDE NUN DOKAN?
Der beliebte Sportclub in Weißensee kann es mit deiner Hilfe noch schaffen
2018-07-11_Bauverlauf-Traglufthalle-1.jp
Seit Januar lebt der Club von Beiträgen, die freiwillig von Mitgliedern bezahlt werden, die jetzt eine Spendenaktion gestartet haben 

BERLIN-WEISSENSEE, 7. MAI 2021

Seit 24 Jahren begeistert der Dokan Sportclub nicht nur Familien und Sportler in Berlin-Weißensee, sondern auch Menschen, die eine Anfahrt zum Training von über zwei Stunden regelmäßig in Kauf nehmen. Nun ist diese Geschichte ernsthaft bedroht und der Kampf seiner Mitglieder zeigt, dass der Club etwas Besonderes ist.

So etwas gibt es selten. Wer eine sterile Atmosphäre und wenig emphatische Meinungen zu Fitnessstudios gewohnt ist, kennt Dokan nicht. Seite an Seite, junge Bodybuilder, deutsche Nationalathleten, Familien und Karateka von 4 bis über 80 Jahre haben eines gemeinsam: Sie fühlen sich im Dokan zu Hause. Und das spürt jeder schon beim Betreten des Clubs. 

2018-07-13_Bauverlauf-Traglufthalle-5.jp

Durch die Hände der Mitglieder errichtet

Aus der ungewöhnlichen Mischung aus Leuten, die Dokan besuchen, ist eine treue Truppe entstanden, die alles tut, um ihrem Club zu helfen. Aus einer leeren Traglufthalle ist ein hochmodernes Sportstudio entstanden. Durch die eigenen Hände der Mitglieder.

Wer das versteht, versteht auch warum das Überleben des Sportclubs für so viele Familien, Athleten und Nachbarn so wichtig ist. Dass viele deutsche Meister aus dem Dokan-Stall kommen, interessiert die meisten da nicht. "Was wäre ohne Guido und Janina hier?" fragen sich die verschiedenen Generationen.

Nicht nur die Qualität des Trainings und der Geräte, aber auch die einzigartige Atmosphäre, die nicht ersetzt werden kann, begründet, warum manche Mitglieder drei bis viermal die Woche über zwei Stunden fahren, um dort zu trainieren. "Dokan ist nicht nur einmalig im Osten Berlins, es ist der echte 'Place to Be' " bestätigt ein Mitglied. 

Staatliche Hilfe seit Monaten zu spät - Club kurz vor einer unverschuldeten Insolvenz

Doch es sieht nicht gut aus für Dokan. Durch das staatliche Programm, um von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen zu helfen, sollte ein Teil der Verluste durch das Schließen über 2 Lockdowns gemildert werden. "Schnell und unkompliziert" sollte es heißen, doch Dokan hat bis jetzt (Mai 2021!) noch keine Gelder für die Umsatzausfälle aus den Monaten Januar, Februar, März, April und Mai erhalten! 

Bei den hohen laufenden Kosten, die trotz Schließung monatlich entstehen, können Auflagen und Rücklagen nicht mehr helfen. Ohne das Eintreffen der versprochenen Corona-Hilfen und eine riesige Spendensumme wird Dokan die Türen schließen müssen.

Freiwillige Beiträge und nun eine Spendenaktion

Als die erwarteten Hilfezahlungen immer mehr in Verzögerung gerieten und abzusehen war, dass der Club das Warten nicht überleben würde, durfte jedes Mitglied entscheiden, ob ein Solidaritätsbeitrag bezahlt wird. Eine Vielzahl von Mitgliedern zahlt seitdem monatlich, nur weil sie das wollen.

Und jetzt, um zu vermeiden, dass Dokan schließen muss, haben Mitglieder und Freunde eine Spendenaktion gestartet, die so groß ist wie der Bedarf selbst:

Das Ziel ist jeden in Deutschland zu erreichen, um eine kleine Spende zu generieren.

JEDE HILFE IST WILLKOMMEN

Dies ist eine Geschichte von Überleben trotz Bürokratie und Inkompetenz. Das Gute muss gewinnen. Spende und teile diesen Beitrag, damit Dokan und seine Mitglieder gewinnen!

Oder per Banküberweisung an:

Dokan Sportclub

DE83 1009 0000 2634 1090 08

© 2020 Oliver Becker • Shunryu® Martial Arts Association • Impressum